Spyder Wheelz E-Chopper

Coole Sache! Mit Spyder Wheelz Limburg elektrisch erfahren.

Erleben Sie einen Tag Limburg mit einem Spyder Wheelz E-Chopper. Lernen Sie ein cooles, alternatives Fortbewegungsmittel kennen und sehen Sie die Mobilitätsdiskussion vielleicht aus einer geänderten Perspektive.

Spyder Wheelz und die Diskussion über alternative Mobilität in Limburg.

In den letzten Tagen und Wochen wird in Limburg (gefühlt) wieder mehr über das Themenfeld Auto/Fahrrad diskutiert. Es werden Maßnahmen angekündigt, umgesetzt – und kritisiert. Fahrradschutzstreifen und Halteflächen werden markiert, Fahrradwege gebaut, manche Einbahnstraßen dürfen mit Fahrrädern entgegen der Fahrtrichtung befahren werden.

GrabenstraßeBislang habe ich das Thema als Autofahrer und Fußgänger betrachtet und beurteilt. Fahrradschutzstreifen stehe ich eher kritisch gegenüber, in der Grabenstraße z.B. halte ich die Umsetzung für misslungen.
Sehr viele Fahrradfahrer vergessen sehr schnell Vorschriften, ohne sich einer Schuld bewusst zu sein (meine Beobachtung).
Rote Ampeln werden über den Bürgersteig umfahren,.
Fußwege, die für Fahrräder freigegeben sind, werden selten bis nie in Schrittgeschwindigkeit befahren.
Bei Einbahnstraßen, die von Radfahrern entgegen der Fahrtrichtung befahren werden dürfen, wird sich so verhalten, als dürften Autofahrer nur wenn kein Fahrrad in der Nähe ist die Straße in Fahrtrichtung benutzen.
Einbahnstraßen werden einfach ignoriert, z.B. Graupfortstraße.

Plötzlich elektrisch unterwegs.

Nun, seit einigen Wochen bin ich (städtisch gefördert) mit meinem E-Chopper unterwegs. Dieses Fahrzeug gilt als Mofa (25km/h). Durch die praktische Erfahrung sehe ich die Diskussionen und Lösungsansätze in einem teilweise anderen Licht.
Der coole E-Chopper und alle anderen Mofas mit Elektroantrieb sind (eigentlich) ideale Fahrzeuge für die Innenstadt und die Verbindung zu den Ortsteilen. Sie werden aber bei den Mobilitätsdiskussionen vergessen. Während außerorts Fahrradwege genutzt werden dürfen, ist das innerorts verboten. Ebenso das Fahren entgegen der Einbahnstraße, wenn nicht explizit erlaubt. Das bedeutet konkret, obwohl ein E-Mofa eine tolle Alternative zum PKW in der Innenstadt wäre, profitiert der umweltbewusste Mofafahrer nicht von einer Förderung der Sicherheit für Radfahrer.

Fahrradstraße in HollandDen E-Chopper habe ich in Holland kennengelernt, dort ist vieles anders. Fahrrad, E-Bike und Mofa sind gleichberechtigt. Wo immer möglich gibt es breite Fahrradwege.

Fahrradstraße statt Autostraße mit Radfahrschutzstreifen?

Es gibt immer wieder Fahrradstraßen. Hier haben Fahrräder (und Mofas) Vorrang, Autos dürfen sie aber „als Gast“ benutzen (30km/h).

Ich möchte gerne mal die Frage in den Raum stellen, ob eine solche Herangehensweise nicht auch etwas für Limburg wäre. Ich denke dabei nicht an Hauptverkehrsstraßen wie Schiede oder Diezer Straße, hier sehe ich Umfahrungen als beste Lösung.

Wie wäre es mit der Graupfortstraße als  Test?

Mittelfristig könnte der komplette Innenstadtring (Hospitalstraße, Schiede (an Bahnhof), Graupfortstraße, Grabenstraße, Konrad-Kurzbold-Straße, Alte Lahnbrücke, Schleusenweg) so gestaltet werden.

Mich interessiert wirklich, was ihr von solchen Ideen halten.

Spyder Wheelz DeutschlandVielleicht hat ja jemand Lust selbst solche Erfahrungen zu machen.

Gerne könnt ihr einen Spyder Wheelz E-Chopper mieten.

Für 29,00€ könnt ihr vier Stunden (50 – 60 km) Limburg elektrisch erfahren.

Seid ihr danach genauso begeistert vom Spyder wie ich, könnt ihr einen bei mir kaufen und erhaltet einen Rabatt in Höhe vom 50,00€.

Weitere Informationen gibt’s hier

Weitere Beiträge

KANDEM Leuchten im Sporthotel Grünberg
KANDEM Leuchten GmbH plante und lieferte die Beleuchtung von Wintergarten und Terrasse des Sporthotels Grünberg und der zugehörigen Sportanlagen. Das Sporthotel Grünberg ist ein Vier-Sterne Sporthotel mit Sportschule